GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima
Startseite

Heizung: Neuer Rundum-Service für das Fachhandwerk

07.07.2015

Neue Heizungen in der EU müssen ab dem 26. September 2015 bekanntermaßen das Heizungslabel tragen. Damit kommen neue Herausforderungen auf die Branche zu. Die GC-Gruppe steht bei allen Fragen und Problemen rund um das Label an der Seite des Fachhandwerkers und bietet ihm einen umfassenden Service. Das sind die Leistungen im Überblick:

Kostenlose Label-Erstellung und Zustellung
Die GC-Gruppe liefert dem Fachhandwerk auf Wunsch das Label für Heizsystemen gleich mit. Und zwar gratis. Die Label-Erstellung erfolgt zusammen mit Angebot bzw. Auftragsbestätigung. Für unsere Partner im Fachhandwerk fällt damit die aufwendige und zeitintensive Berechnung bei Verbundanlagen weg.

Eigene Label-Erstellung via GC Online Plus
Möchte der Fachhandwerker selber das Label erstellen, kann er das selbstverständlich tun. Die GC-Gruppe stellt ihm dafür beim Online-Bestellsystem GC Online Plus rund um die Uhr den GC-Heizungslabel-Generator als entsprechendes Tool zur Verfügung. Mittels einer integrierten Schnittstelle zur eigenen Handwerker-Software kann der Handwerkspartner Daten aus seiner Software problemlos in den Generator übertragen und per Knopfdruck das benötigte Heizungslabel generieren – komplett automatisch.

Schulungen für das Fachhandwerk
Die GC-Gruppe bietet ihren Kunden vom Fachhandwerk zudem Schulungen zur Ökodesignrichtlinie und dem Labeling sowie auf Wunsch auch für den Umgang mit dem GC-Heizungslabel-Generator beim Online-Bestellsystem GC Online Plus.

Gewohnter Service aus einer Hand
Die GC-Gruppe erstellt das Heizungslabel für jede Systemkombination. Der Fachhandwerker kann also weiterhin seine gewünschten Komponenten verbauen und behält die Produkthoheit.

Effizienteste Systemkombinationen
Jedes Produkt lässt sich mit jedem kombinieren. Damit kann das effizienteste System herausgefiltert werden. Die Folge: Der Endverbraucher spart Geld – und der Handwerker gewinnt weiteres Vertrauen bei seinem Kunden.

Realisierung von Sonderwünschen
Aufgrund des breiten Sortiments der GC-Gruppe kann der Fachhandwerker auf verschiedene Lieferanten und Produkte zurückgreifen. Dadurch ist er sehr flexibel,besonders bei Sonderwünschen.

Grundsätzlich gilt zum Label festzuhalten:
Erneuerbare Energien wirken sich effizienzsteigernd aus – in einigen Fällen sogar in der Form, dass eine bessere Effizienzklasse erreicht wird. Auch für den Endkunden bietet das Label Orientierungshilfen. So kann es etwa bei der Suche nach effizienten Produkten und Systemen unterstützen, die professionelle Beratung des Fachhandwerkers aber keinesfalls ersetzen. Denn: Das Label beurteilt nur das Heizsystem, die Gebäudehülle wird nicht berücksichtigt. So bekommen beispielsweise Gas-Brennwertkessel in manchen Fällen voraussichtlich ein A, während Wärmepumpen eine deutlich bessere Einstufung erhalten. Diese aber wiederum verursachen gerade in Altbauten meist viel höhere Energiekosten. Die Beratung durch den Profi ist also unerlässlich – mit Einführung des Labels sogar noch wichtiger.

Presse Bilder