Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima

BÄR & OLLENROTH-Azubis übernehmen ABEX-Leitung in Berlin

05.12.2013

Die Fantastischen Vier

Der Nachwuchs packt´s an: Vier Auszubildende der BÄR & OLLENROTH Gruppe haben für eine Woche die komplette Leitung des ABEX in Berlin/Pankow übernommen. Das Projekt Azubi@ABEX soll nicht nur direkte und umfassende Praxiserfahrung vermitteln, sondern die Azubis haben die große Verantwortung genutzt, um sich selbst unter Beweis zu stellen.

Eine tolle Erfahrung! Da waren sich am Ende der Projektwoche alle - inklusive Geschäftsleitung der BÄR & OLLENROTH Gruppe - einig. Aufgrund des Erfolges und der positiven Reaktionen von Azubis, Kunden und Kollegen soll die temporäre »Machtübernahme« zu einem festen Bestandteil der Ausbildung beim GC-Partnerhaus werden.

Für das GC-Portal berichten die teilnehmenden Azubis Jessica Grothe und Fabian Loebel von der B&O Gebäudetechnik, Janin Ritter aus der B&O Brandenburg Haustechnik und Phillip Schubert von der B&O EFG Berlin/ Mariendorf über ihre Erfahrungen:

Was verbirgt sich hinter dem Projekt "Azubi@ABEX"?

B&O-Azubis: Das Projekt lief unter dem Motto »Der Sprung ins kalte Wasser«. In diesem Projekt durften vier von uns aus dem 3. Lehrjahr eigenverantwortlich das ABEX Berlin/Pankow führen.

Was war die Zielsetzung des Projektes?

B&O-Azubis: Wir wollten sehen, wie unsere Kunden auf dieses Projekt reagieren und gleichzeitig sollte uns eine neue Erfahrung geboten werden. Wir wurden also vor die Herausforderung gestellt, zu schauen, ob unser gesammeltes Wissen zum jetzigen Zeitpunkt schon ausreichen würde, die alleinige Verantwortung für ein ABEX zu übernehmen.

Wie wurde das Vorhaben in die Tat umgesetzt?

B&O-Azubis: Zuerst machten wir uns Gedanken, was alles im ABEX zu beachten ist und welche Aufgaben anfallen. Wir teilten uns den ABEX-Tag in zwei Schichten auf. Janin und Fabian haben sich neben dem Verkauf um die Kundenware gekümmert, Jessica und Phillip zusätzlich um die Lagerware.

Auf welche Probleme seid ihr im Laufe der Woche gestoßen und wie habt ihr sie gelöst?

B&O-Azubis: Es gab ein paar kleine Kommissionierfehler bei der Ware. Diese Fehler meldeten wir an den Fuhrpark, um eine Korrektur zu veranlassen.
Auch wenn uns das wahrscheinlich kaum einer glauben kann, können wir keine weiteren Probleme nennen. Zum Glück ist es uns gelungen, schon nach dem ersten Tag, auch die etwas skeptischen Kunden von unserem Projekt zu überzeugen. Sicherlich konnten wir nicht jedem Kunden zu 100-prozentig helfen, da uns zu einigen Artikeln noch Warenkenntnisse fehlen. Die meisten tolerierten das aber und halfen uns sogar mit ihrem Wissen und einigen wichtigen Informationen weiter.

Wie beurteilt ihr selbst das Projekt im Nachhinein?

B&O-Azubis: Abschließend können wir auf jeden Fall mit gutem Gewissen sagen, dass wir unser Bestes gegeben haben und dadurch positives Feedback genießen durften. Wir alle vier waren traurig, dass die Woche so schnell verging, da wir gern noch länger bewiesen hätten, wie viel Spaß uns das macht selbständig Entscheidungen zu treffen und damit auch zu versuchen, den Kundenwünschen gerecht zu werden. Wir hoffen, dass wir durch dieses Pilot-Projekt das Interesse unserer Mit-Azubis aus den anderen Lehrjahren geweckt haben und dass auch sie in Zukunft die Chance bekommen, ihr Wissen und ihr Können unter Beweis zu stellen.

In der Woche vom 9.12.13 bis 13.12.13 gaben die Azubis auf Facebook Einblicke in ihre ABEX-Woche. (www.facebook.de/ausbildung.bei.gc).

Schaut mal rein und erfahrt mehr!

Links weiteren Quellen