Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima

Studie: So wichtig ist das Badezimmer bei der Wohnungssuche

10.11.2015

Neun von zehn Deutschen ist das Badezimmer wichtig. So wichtig, dass daran unmittelbar Entscheidungen bei der Wohnungssuche geknüpft sind. Entspricht das Badezimmer nicht ihren Vorstellungen, streichen viele Deutsche das Objekt gleich ganz von der Favoriten-Liste. Das zeigt eine repräsentative GfK-Studie im Auftrag mehrerer Markenhersteller. Zu kleines Bad? Das lehnt die Hälfte der Befragten (50,1%) ab. Die Badezimmergröße steht auf Platz 3 der K.o.-Kriterien. Auf Platz eins rangiert das fehlende Fenster mt 62,5 Prozent, gefolgt von veralteten Armaturen, Keramik und Fliesen (58,1%). Fehlen Badewanne oder eine separate Dusche, entscheidet sich rund ein Drittel gegen die Wohnung. Ein Drittel (33,8%) sagt bei hohen Schwellen und Kanten im Bad "nein".

 

Befragt wurden 500 Männer und Frauen ab 14 Jahren. Die 14- bis 16-Jährigen sowie alle Deutschen über 40 entscheiden sich gegen eine Wohnung, wenn das Badezimmer kein Fenster hat. In den Altersgruppen 20 bis 29 und 30 bis 39 geben die meisten Befragten veraltete Armaturen, Keramik und Fliesen aus Ausschlusskriterium an. Für die Menschen zwischen 50 und 59 sowie über 60 Jahren stehen hohe Schwellen und Kanten als Ausschlusskriterium ganz oben. Männern ist eine separate Dusche wichtiger als Frauen.

ELEMENTS, die Ausstellung des Fachhandwerks, sorgt für den einfachsten Weg zum neuen Bad. Für jeden Geschmack und jedes Budget hat ELEMENTS das passende Angebot. Gleichzeitig profitieren Besucher vom perfekten Teamplay zwischen dem Fachhandwerker und den ELEMENTS-Badverkäufern.