GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima
WAGNER HAUSTECHNIK
Gewerbestraße West 6
4921 Hohenzell
Österreich
Telefon: +43 7752 80510
Fax: +43 7752 80510-100
E-Mail: info.wagner [at] gc-gruppe.at

WILLKOMMEN BEI DER WAGNER HAUSTECHNIK

Aus dem Familienbetrieb hat sich ein neu strukturiertes Familienunternehmen mit dem persönlich haftenden Gesellschafter vor Ort entwickelt, das den geänderten Marktbedingungen angepasst worden ist. Eingebettet in den starken Verbund der GC-GRUPPE, wird ausschließlich das Fachhandwerk beliefert. Der professionelle Bedarf in Sachen Heizung, Lüftung, Klima, Photovoltaik und Sanitär wird zu 100 % abgedeckt.

Zusammen mehr erreichen – wir garantieren Ihnen die Wertschöpfung, die Sie benötigen, sowohl an der Arbeitsleistung als auch am Produkt.

Mit einem hervorragenden Produktportfolio namhafter Markenhersteller garantieren wir Ihnen den Vorteil, den Sie in diesem heißumkämpften Markt benötigen.

Unser Sortiment garantiert kundenspezifische Lösungsmöglichkeiten in alle Richtungen. In einem überaus komplex gewordenen Branchenumfeld verstehen wir uns als Bindeglied zwischen Industrie, Fachhandwerk und Endverbraucher: Wir liefern, was der Markt verlangt und offerieren dabei das jeweils beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere Zuverlässigkeit garantiert die Zufriedenheit unserer Kunden.

Der Schauraum als Schau-Traum: Bevor Menschen etwas wollen, wollen sie etwas sehen. Insofern wird unseren Kunden die Sache auf 850 m² leicht gemacht. Auf dieser perfekt inszenierten Fläche präsentiert die WAGNER HAUSTECHNIK KG alles was das Herz begehrt – zumindest in Sachen Bad, Heizung, Lüftung, Klima und Photovoltaik.

ABEX bedeutet „Abhol-Express-Lager“ und versteht sich genau so: erstens alles abholen können und zweitens alles schnell abholen können, weil alles vor Ort vorhanden ist – klar strukturiert und bei direktem Warenzugriff.

Morgen ist Zukunft. Wir als Team WAGNER wollen zum besten Arbeitgeber im Bereich Sanitärgroßhandel avancieren. Wir sind mit unserer qualitätsorientierten Lehrlingsoffensive auf einem guten Weg dorthin. Die ArbeitnehmerInnen-Politik ist damit aber nicht beendet, sondern setzt sich mit Schulungs- und Weiterbildungsprogrammen konsequent fort.