Neuheitenschauen 2023: Das große Messe-Comeback

Kurze Wege, komplettes Programm: Im Jahr 2023 veranstaltet die GC-GRUPPE wieder ihre traditionellen Neuheitenschauen. An sechs Standorten heißt es zwischen dem 19. April und 23. Juni 2023 wieder: sich informieren, austauschen und auf den aktuellen Stand in Sachen Haustechnik bringen – beim Branchentreff vor der Haustür des Fachhandwerks.

Corona-bedingt konnten die Neuheitenschauen in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Wunsch nach persönlicher Begegnung, nach dem Live-Erlebnis von Branchen-Neuheiten und innovativen Serviceleistungen aber ist im Netzwerk von Industrie, Großhandel und Fachhandwerk groß. Deshalb steht schon jetzt die Terminplanung für die ISH-Nachlese im Jahr 2023. Die Neuheitenschauen beginnen wie gewohnt in Markt Schwaben und enden in der Hauptstadt Berlin. Absolviert sind dann insgesamt 14 Event-Tage.

Auf tausenden Quadratmetern präsentieren sich an den einzelnen Standorten wieder durchschnittlich rund 350 Hersteller pro Veranstaltung mit einem breiten Angebot, besonderem Service und interessanten Neuigkeiten aus allen Bereichen der Haustechnik, der Elektrotechnik, des Tiefbaus sowie der Dachtechnik. Die bekannten regionalen Ansprechpartner aus der Industrie stehen den Besuchern vor Ort für alle Fragen zur Verfügung.  

„Corona war nicht der Auslöser der Digitalisierung, aber zweifellos ein Beschleuniger. Das Potenzial, das in der Digitalisierung steckt, ist spätestens seit der Pandemie jedem SHK-Akteur bekannt. Die Einstellungen haben sich hier deutlich geändert, das Interesse wächst zunehmend, wie die große Resonanz auf unsere digitalen Service-Angebote, allen voran unsere DigitalBox, deutlich macht. Das wird sich ganz wesentlich bei den Neuheitenschauen widerspiegeln“, betont Thomas Werner, persönlich haftender Gesellschafter der CORDES & GRAEFE KG, der Holding der GC-GRUPPE, und fügt hinzu: „Auch das zweite Megathema, Nachhaltigkeit, spielt in der SHK-Branche eine entscheidende Rolle und bietet dem Netzwerk aus Industrie, Großhandel und Fachhandwerk enorme Chancen. Gleichzeitig steht selbstverständlich der persönliche Austausch vor Ort, das Gespräch am Messestand absolut im Fokus. Also das, was eine Messe neben der Vorstellung von Neuheiten im Kern ausmacht.“

Die Neuheitenschauen richten sich an Fachhandwerker, aber auch verarbeitende Unternehmen der Elektro-, Bedachungs- und Tiefbaubranche. Auch Planer, Architekten und die Bau- und Wohnungswirtschaft nutzen die Fachmessen, um sich zu informieren.

Die Termine 2023 im Überblick:

19.04. - 22.04.2023    Markt Schwaben

28.04. - 29.04.2023    Köln

11.05. - 12.05.2023    ISH-Nachlese Dresden

25.05. - 26.05.2023    Stuttgart  

 08.06. - 09.06.2023    Stuhr

 22.06. - 23.06.2023    Berlin