GC-GRUPPE verlängert Unterstützung für ZVSHK-Kampagne "Zeit zu starten"

Im Jahr 2016 hat der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) seine bundesweite Ausbildungskampagne „Zeit zu starten“ ins Leben gerufen. Die Herausforderung der Nachwuchssuche begleitet die Betriebe weiterhin. Von Anfang an stand die GC-GRUPPE dem ZVSHK als Partner zur Seite, investierte in den Nachwuchs, um die zukunftsweisende Branchenaufgabe zu meistern – und verlängert nun als „Zukunftspartner“ die Unterstützung.

Die HeizungsBox in der DigitalBox

Schnell und flexibel, vor allem aber einfach und projektbezogen muss das Fachhandwerk im Bereich der Heizungsplanung arbeiten können. Und wenn die „Frauen und Männer vom Fach“ darüber hinaus beim Kunden in wenigen Minuten ein Angebot erstellen können, steht erfolgreichem Arbeiten nichts mehr im Wege. Mit der HeizungsBox sammeln und bearbeiten die Profis alle Heizungsprojekte auf einer gemeinsamen Plattform.

SISTEMS: Die Marke für smarte intelligente Systeme der Gebäudetechnik

Produkt A passt zu Produkt B, aber wie ist es mit C und D und spielen die einzelnen Komponenten unter diesen konkreten Voraussetzungen nahtlos zusammen? Produkte entwickeln sich aufgrund gestiegener Ansprüche, fehlender Kapazitäten im Fachhandwerk und vor dem Hintergrund des Klimawandels deutlich weiter. Aber erst das Denken in größeren Systemen schafft einen echten Mehrwert für Investoren, Industrie, Fachhandwerk und Endverbraucher.

FACQ neuer Partner der GC-GRUPPE

Gemeinsam wachsen. Das belgische Familienunternehmen FACQ und die GC-GRUPPE haben die Weichen für eine Partnerschaft gestellt. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden arbeiten die beiden traditionsreichen Haustechnik-Großhändler künftig zusammen.

Eine für alle: Die neue Website der GC-GRUPPE

Auf jedem Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer. Ganz unabhängig von der Display-Größe. Ob mit Mouse bedient, über einen Touch-Screen oder digitalen Stift. Wer die neue schnellladende Website der GC-Gruppe ansteuert, den erwartet ein perfekt funktionierendes Nutzererlebnis ohne Qualitätsabstriche und Einschränkungen. Welches Endgerät man verwendet, wie es konfiguriert ist oder welche Software im Hintergrund arbeitet? Das spielt absolut keine Rolle.

Nachhaltige Warenlieferung in Ballungsräumen

Vereinfachen, verbessern, effizienter machen: Bei der GC-GRUPPE nimmt das Thema Service-Leistungen eine Schlüsselrolle ein. Die DigitalBox, der intelligent verknüpfte neue Werkzeugkasten fürs Fachhandwerk, ist ein erfolgreiches Beispiel.

Die WebBox in der DigitalBox

Das Verbraucherverhalten ändert sich im Zuge der Digitalisierung rasant. Von der ersten Information über den passenden Kontakt bis zur Bestellung liegt alles nur noch einen Mausklick entfernt. Umso mehr gewinnt für den Fachhandwerker eine ansprechende, informative Internetseite an Gewicht – als digitale Plattform zum Dialog, zum Interagieren mit Kunden wie mit potenziellen Mitarbeitern. Mit der passenden Präsenz im Web ist er heute wie morgen erster Ansprechpartner für den Endkunden im Bereich des Neubaus, der Sanierung und der Wartung.

Einchecken, einkaufen, auschecken: ABEX 24/7

Rund 50 Stunden im Schnitt – so lang steht Deutschlands Fachhandwerkern in einer klassischen Arbeitswoche das ABEX zur Verfügung. Da die Nachfrage hoch ist, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten an benötigte Produkte zu kommen, hat die GC-GRUPPE jetzt das Pilotprojekt ABEX 24/7 ins Leben gerufen. Der Startschuss dazu erfolgte im Oktober im Münchner Euroindustriepark. ABEX 24/7: Das bedeutet rund um die Uhr einkaufen, selbst am Wochenende. Oder in Ruhe noch die letzten Arbeiten beim Kunden erledigen und dann stressfrei die Ware für den Folgetag bekommen.