Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima

Im Jubiläumsjahr zurück in die Heimat

21.03.2018

Seit 10 Jahren ist Benedikt Mahr Teil der Führungsmannschaft der GC-Gruppe. In dieser Zeit hat sich der Zusammenschluss von mehr als 100 inhabergeführten und mittelständischen Großhändlern äußerst dynamisch entwickelt. Ebenfalls erfolgreich dabei: die Gienger-Gruppe als größter Tochterverbund der GC-Gruppe.

Das rasante Wachstum in Bayern, Baden-Württemberg, den Alpenstaaten und Osteuropa erfordert die Erweiterung der Gienger-Führungsebene. Benedikt Mahr wird daher als langjähriger persönlich haftender Gesellschafter der Wilhelm Gienger KG zurück an seine alte Wirkungsstätte nach Markt Schwaben kehren, um sich gemeinsam mit seinem Führungskollegen Kurt Baumgärtner, ebenfalls persönlich haftender Gesellschafter der Wilhelm Gienger KG, voll und ganz auf die Weiterentwicklung von Gienger zu konzentrieren. „Nach gut sieben Jahren im hohen Norden zieht es mich bei so einer reizvollen beruflichen Herausforderung wieder zurück in die Heimat. Wenn sich die Chance bietet, Job und Familie perfekt in Einklang zu bringen, muss man sie nutzen“, sagt Benedikt Mahr.

Das Führungsduo der Wilhelm Gienger KG teilt sich dabei die Zuständigkeiten wie folgt: Kurt Baumgärtner wird die Regionen Bayern und Baden-Württemberg verantworten, Benedikt Mahr die Geschäfte in Osteuropa, Österreich und der Schweiz. Gemeinsam werden sie die Erfolgsgeschichte der größten GC-Tochter weiterschreiben. Kurt Baumgärtner: „Ich freue mich, dass ich Benedikt Mahr jetzt auch räumlich wieder an meine Seite gewinnen konnte, um die vielen neuen Aufgaben, die mit der Erweiterung unserer Gruppenlandschaft in den letzten Jahren stetig zugenommen haben, zusammen zu meistern.“

Die Verantwortlichkeiten von Benedikt Mahr in der Cordes & Graefe KG für die Bereiche EDV, Produktdatenmanagement und Logistik werden neu strukturiert. Mahr wird diesen Prozess bis zum Abschluss und einer Nachfolgeregelung begleiten und die Verantwortung sukzessive übergeben. Seine Funktion als Repräsentant der GC- Gruppe in verschiedenen Ausschüssen und im Verbandswesen bleibt indes unberührt: Diese Rolle wird er auch in Zukunft ausüben.

Mit Thomas Werner, André Wedemeyer und Uwe Niederprüm bildet ab April 2018 also ein Trio die Geschäftsleitung der GC-Gruppe. Thomas Werner: „Wir danken Benedikt Mahr sehr herzlich für die gemeinsamen, erfolgreichen Jahre in Bremen und freuen uns mit ihm, dass er nun wieder von seinem Familienmittelpunkt aus im Süden weiterhin wichtige Akzente für Gienger und damit für die gesamte Gruppe setzen wird.“

Presse Bilder