Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima

Pumpenförderung in Deutschland

02.11.2016

Jetzt modernisieren und kräftig sparen: Tauschen Sie Ihre alte Heizungs- und Zirkulationspumpe gegen eine moderne Hocheffizienzpumpe aus und sparen Sie sofort bares Geld bei den Stromkosten. Außerdem fördert der Bund den Pumpentausch und erstattet Ihnen 30 Prozent Ihrer Investitionskosten zurück!

Seit dem 1. August 2016 bezuschusst der Bund den Austausch alter Heizungs- und Zirkulationspumpen gegen Hocheffizienzpumpen sowie den hydraulischen Abgleich. Dies ist ein großer Anreiz für private Hausbesitzer und Gebäudebetreiber in Deutschland, sich von alten Stromfressers im Heizungskeller zu verabschieden.

So funktioniert es: Auf Antrag bekommen private Hausbesitzer sowie kommunale und gewerbliche Gebäudebetreiber 30 Prozent des Handwerkerrechnungsbetrages (für Pumpe und Installation) zurück.

Die Pumpenförderung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins Leben gerufen. Die Kampagne "Deutschland macht`s effizient" des BMWi soll alle Menschen für das Thema Energieeffizienz sensibilisieren. Denn die umweltfreundlichste Kilowattstunde ist die, die gar nicht erst erzeugt werden muss.

Weitere Informationen und die Onlineregistrierung finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausführkontrolle: www.bafa.de

Der Pumpenhersteller Wilo hat auf seiner Website www.pumpenfoerderung.de alle wichtigen Informationen zusammengestellt.