Startseite
GC Gruppe- Großhandel für SHK Haustechnik - Sanitär, Heizung, Klima

Cool bleiben, wenn es heiß wird: Ihr Weg zur Löschwassertechnik

14.12.2018

Die Adventskerzen brennen munter vor sich hin: Denn zu Weihnachten gehört Kerzenschein ebenso wie Tannenbaum und Geschenke. Doch was tun, wenn der Tannenbaum Feuer fängt? Und nicht in Omas Wohnzimmer, sondern im 27. Stock eines Luxushotels? Dann ist verlässliche Löschwassertechnik gefragt. Wussten Sie, dass Sie mit der GC-GRUPPE und der Firma brandag in diesem Bereich zwei starke Partner an Ihrer Seite haben? Wir öffnen Ihnen die Tür zu einem spannenden Markt.

Strenge Kontrollen für zuverlässigen Schutz

Bei Bauprojekten kontrolliert ein Sachverständiger den Brandschutz und nimmt entsprechend auch die Löschwassertechnik unter die Lupe. Stimmt alles bei den Rohrsystemen, passt die Isolierung, wie ist es mit den Befestigungen, fließt Wasser schnell genug und in ausreichender Menge an den möglichen Brandherd? Damit Sie cool bleiben können, wenn es heiß wird, bieten wir Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket. Wir liefern zugelassene und überprüfte Bauteile – von der einfachen Löschwasserleitung „trocken“ bis zur Löschwasseranlage „nass“ in Hochhäusern wie dem Frankfurter MARRIOTT - und sorgen auch für den sichersten Weg zur erfolgreichen Abnahme.

Kompetenz, die sich auszahlt

Mit der Firma brandag (www.brandag.de) stehen Ihnen erfahrene Experten zur Seite, die ihr Können im Kleinen und im Großen seit Jahren beweisen. Ob am Flughafen in München, in den Stadthöfen in Hamburg oder den vielen kleinen Projekten, die das Unternehmen aus Diepenau seitdem erfolgreich begleitet hat. Nutzen Sie diese Kompetenz und das Zusammenspiel mit der GC-GRUPPE, um bei Ihren Kunden auch das Thema Brandschutz und Löschwassertechnik erfolgreich zu platzieren. Zu Weihnachten und das ganze Jahr lang.

Der Service auf einen Blick:
• abnahmesichere Planungsunterstützung
• Lieferung zugelassener und geprüfter Komponenten
• Bauteile von der kleinen Löschwasserleitung „trocken“ bis zur Löschwasseranlage „nass“ für das Hochhaus
• Begleitung und Unterstützung bei der Ausführung
• Inbetriebnahme und Einregulierung mit eigenen Sachkundigen
• begleitende Sachverständigenabnahme
• Erstellung der LWT-Dokumentation (Kontrollbuch)

Sprechen Sie bei Interesse gerne den Außendienstmitarbeiter Ihres GC-Partnerhauses an. Der vermittelt Ihnen dann den jeweiligen Experten aus dem Haus.