Hey,

kennst du schon das IHK Azubi-Scouting?

Nein? – Kein Problem, ich erkläre es in den folgenden Absätzen. 

Im letzten Monat ist meine Ausbilderin Frau Seitz auf uns Azubis zugekommen und hat uns das Scouting der IHK angeboten.

Dieses besteht daraus, dass wir Auszubildende unseren Ausbildungsberuf vor Schulklassen präsentieren. Ich finde, dass das eine gute Art ist den Schülern auf einem direkten Weg die Inhalte näher zu bringen.

Der Ablauf ist gut geregelt. Nach der Anmeldung wirst du von der netten IHK - Beauftragten zu einer Schulung eingeladen. Im Normalfall findet diese in Präsenz statt. Dieses Mal jedoch pandemiebedingt über die Online-Plattform go-to-meeting.

In dieser Schulung lernst du Azubis aus vielen anderen Ausbildungsbereichen kennen und erarbeitest, nach einem kleinen Austausch und weiteren Teamaufgaben, eine Präsentation.

Die fertige Präsentation stellt ihr euch untereinander vor. So könnt ihr vergleichen und durch konstruktives Feedback dazulernen.

Ebenfalls wird in der Schulung ein bereits erfahrender Scout*in eingeladen. Um euch schon mal einen Einblick zu geben, stellt dieser seine fertige Präsentation vor.

Nach Abschluss des Seminars erhalten alle Teilnehmer*innen ein Zertifikat sowie eine IHK-Goody-Bag mit nach Hause.

Abschließend seid ihr als Scout ausgebildet und bekommt mögliche Vorstellungstermine vorgeschlagen.

Ich selbst durfte diese Woche bereits online einer Schulklasse aus Langwasser meine Ausbildung als Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement näherbringen.

Durch das IHK-Scouting-Programm kann man perfekt seine Präsentationsskills üben und dazulernen.

Vielleicht sehen wir uns bei einer meiner nächsten Präsentationen.

 

Viele Grüße

Marcel