Gienger München KG

CORONAVIRUS: FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG FÜR UNTERNEHMEN

Sehr geehrte Installateurpartner,

in Zeiten der Corona-Krise gilt es nicht nur, unsere Gesundheit zu schützen, sondern insbesondere auch wechselseitige Unternehmensbeziehungen und die Liquidität von Unternehmen aufrecht zu erhalten.
Die deutsche Bundesregierung hat daher wichtige Maßnahmen ergriffen, um von der Coronakrise betroffene Unternehmen zu unterstützen.
Es wurde u.a. ein zehn Milliarden Euro schweres Hilfspaket aufgelegt an Überbrückungskrediten.

1.) Beantragung Überbrückungskredite
Überbrückungskredite können über die Website der Förderbank
„Kreditanstalt für Wie- deraufbau“ beantragt werden. Alle Informationen dazu finden Sie unter:
https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html
sowie bei Ihrer Hausbank.

2.) Beantragung steuerliche Erleichterungen
Steuerliche Erleichterungen werden gewährt aus Steuerstundungen, Herabsetzung der Steuervorauszahlungen, Abstandnahme von Nachforderungszinsen, Stundungszinsen und Säumniszuschlägen. Alle Informationen dazu finden Sie unter:
https://www.bundesfinanzministerium.de/ Content/DE/FAQ/2020-03-13-Corona-FAQ.html
sowie bei Ihrem Steuerberater.

3.) Beantragung von Kurzarbeit
Kurzarbeit bedeutet das Anpassen der Arbeitszeit an eine fehlende Auslastung. Kurz- arbeit hat den Zweck, die Arbeitskosten für Unternehmer temporär zu verringern und gleichzeitig die Beschäftigten zu halten.Alle Informationen dazu finden Sie unter:
https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre MitarbeiterInnen und greifen Sie im Bedarfsfall auf die gebotenen Unterstützungsmöglichkeiten zurück.
Herzlichst,


Ihre GIENGER München KG
Informationen: Stand 17.03.2020, vorbehaltlich Änderungen, ohne Gewähr.