GIENGER & RENZ KG

2020 brachte und 2021 bringt – nach wie vor – viele Veränderungen mit sich, denn immer wieder stellt uns die Corona-Pandemie vor neue Herausforderungen. Auch für den Aufenthalt in geschlossenen Räumen gelten heutzutage besondere Bedingungen und Anforderungen. So wurde die mittlerweile bekannte „AHA-Regel“ pünktlich zur kalten Jahreszeit in „AHA-L-Regel“ umbenannt, wobei das L für Lüften steht. Aber im Herbst oder gar Winter ohne maschinelle Lüftungsanlage alle Fenster immer wieder weit öffnen? Für die meisten von uns keine schöne angenehme Vorstellung. Und so rücken Luftreiniger oder Luftbehandlungsgeräte vermehrt in den Fokus.
Besonders in der mobilen Version sind diese schnell und flexibel einsetzbar und eignen sich gut als unterstützende Maßnahme zur Luftreinhaltung in geschlossenen Räumen. Für leistungsfähigere  Geräteversionen zum Einsatz in großen Räumen, z.B. in Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Sportstätten gibt es im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative sogar Fördermittel des Bundes.

In der aktuellen Broschüre „Luftreinhaltung und Luftbehandlung“ finden Sie eine Auswahl von Geräten. Diese haben wir in der BIBliothek von ONLINE PLUS hinterlegt.

Für weitere Fragen sprechen Sie gern die Kolleg*innen der GIENGER & RENZ Fachabteilung Klima/Lüftung an.