Hermann Stitz & Co. ROSTOCK KG

20. - 21.8.2019
Duravit Werksfahrt – Keramik zum Anfassen

Spannende Azubi-Reise zu Klassik und Keramik: Am 20. August 2019 machten sich die Auszubildenden und einige Facharbeiter der Hermann Stitz & Co. ROSTOCK KG auf den Weg zum Duravit-Werk nach Meißen. Bei einem Zwischenstopp in Dresden tauchte die Gruppe in die Geschichte und Sehenswürdigkeiten dieser wunderbaren Stadt ein.

Neben der Frauenkirche, die dank neuester Technik seit 2005 wieder in voller Pracht zu bewundern ist, lud auch der prunkvolle Dresdner Zwinger zum Staunen ein. In den barocken Gemächern des  Sophienkellers stärkten sich die Teilnehmer mit typisch sächsischem Essen, ein Zauberer sorgte für einen krönenden Abschluss.

Im Anschluss an ein ausgiebiges Hotelfrühstück folgte die Weiterreise in das Duravit-Werk. Nach der einführenden Präsentation im Duravit Technology Center Meißen ging es dort direkt in die Produktionshallen. Dort präsentierte Duravit die gesamte Prozesskette – von der Anlieferung der Rohstoffe bis hin zur fertig gebrannten Keramik. Alle waren sehr beeindruckt, wie viel Handarbeit für die Fertigstellung notwendig ist. Auf die Vorstellung der Arbeitsschritte an der noch weichen Form, folgte ein kleiner Praxisteil. Jeder durfte seinen eigenen kleinen Waschtisch per Hand für den Brennofen vorbereiten und das Ergebnis direkt im Anschluss sehen. Eindrucksvoll, wie viel Hitze es bedarf, um der Keramik ihre feste Form zu verleihen.

In den modern designten Showrooms stellte Duravit anschließend seine Neuheiten vor. Waschtische, Badewannen und vieles mehr setzt der Hersteller in kleinen Beispielbädern gekonnt in Szene. Die Duravit-Experten stellte danach die umfangreiche Technik zu den Dusch-WC`s vor.

Mit reichlich neuem Wissen im Gepäck ging es dann wieder in Richtung Ostsee. Rund um war es für alle eine sehr gelungene Werksfahrt mit viel Abwechslung.