Neugart KG

Nah dran, immer alles da: An mehr als 850 Standorten stehen wir unseren Kunden mit unseren ABEXen zur Verfügung. In Spich (Rhein-Sieg-Kreis) gibt es jetzt ein ABEX im Vogelhaus-Format – gebaut von Fachhandwerker Dieter Kopper von der Firma Theo Malcharzyk.

Künstler Dieter Kopper (l.), Theo Malcharzyk ( r., Firmeninhaber, Chef des Künstlers ) und Stefan Schneider (r. sitzend, ABEX-Leitung Troisdorf Spich ).

 

Wände, Blechdach, Dachrinnen, eine CONEL-Trinkflasche als Futternapf, Straße, Hausnummer, GC-Logo sowie die Logos verschiedener Hersteller bilden ein wunderbares Gesamtgebilde. In dem 60 Zentimeter lange, 55 Zentimeter hohen und 35 Zentimeter breiten Mini-ABEX geht die Liebe also bis ins Detail. „Das Vogelhäuschen ist ein echtes Kunstwerk. Ich weiß gar nicht, ob ich es wirklich nach draußen stellen soll“, sagt ABEX-Leiter Stefan Schneider. Das Dach lässt sich über kleine Ketten zum Reinigen des Häuschens sogar abnehmen.

 

Das Besondere: Das ABEX-Vogelhäuschen sieht nicht nur gut aus, es hat auch eine besondere Geschichte: Dieter Kopper baut die Häuschen in seiner Freizeit und nutzt für die Wände Holz aus den Verpackungen von CONEL DRAIN. Das schützt die Rohre davor, zu zerkratzen und wird normalerweise weggeschmissen. „Dieter Kopper kam auf mich zu, erzählte mir von seinem Hobby. Seitdem sammle ich die Holzteile für ihn“, sagt Stefan Schneider. Eine echte Teamleistung also.

Ein ABEX als Kunstwerk im Vogelhaus-Format